Piestingtal.Online

Beiträge

Gutensteiner Geografie

Der Schneeberg Der Schneeberg ist der östlichste Gebirgsstock der nördlichen Kalkalpen mit über 2000 m Seehöhe. Er beherrscht die Bergwelt von Gutenstein, gab dem ,,Schneeberggebiet“ den Namen, war der Wandertraum der Wiener in der Biedermeierzeit und kann vom Gutensteiner Klostertal…

Geschichte der Pfarre Pernitz 20. Jh. bis Heute

Die Pfarre in der Nachkriegszeit In den 1960er Jahren hatte sich ein reiches Pfarrleben entwickelt. Dazu Zählten die Katholische Arbeiterjugend, die Katholische Jugend, die Jungschar, Firmgruppen und Ministranten, die Katholische Arbeitnehmerbewegung, die Katholische Männerbewegung, das Kontakt-Café, Bibel- und Seniorenrunden, die Legio…

Geschichte der Pfarre Pernitz zu Beginn des 20. Jh.

Große Veränderungen Zu Beginn des 20. Jh. wurden die schon im letzten Jahrhundert begonnene Modernisierung der Gemeinden fortgesetzt: 1904 wurden in Pernitz die ersten Hochquellwasserleitungen in Betrieb genommen, das Jahr 1908 sah die Elektrifizierung und die Anlegung eines neuen Friedhofs,…

Geschichte der Pfarre Pernitz ab dem 19. Jh.

Die Pfarre Pernitz im Vormärz Am 29. Dezember des Jahres 1802 gelangte der Reiseschriftsteller Joseph Carl Wagner nach Pernitz und notierte: Dieses war der unreinste unter allen bisher gesehenen Orten; es war nicht nur die Strasse sehr kothig, obwohl rund…

Geschichte der Pfarre Pernitz ab dem 18. Jh.

Abermals Pest – und endlich Frieden Zu Beginn des 18. Jh. drangen die ungarischen Kuruzen mehrmals bis ins Wiener Becken vor, bevor ihr Aufstand im Jahr 1711 niedergeschlagen werden konnte. Für die Kleindenkmalforschung ist ein kirchliches Rundschreiben interessant, das Anfang…

Geschichte der Pfarre Pernitz ab dem 17. Jh.

Eine neue Herrschaft Im 17. Jh. erhielt das Dorf Pernitz eine neue Herrschaft. Am 26. April 1628 hatte Kaiser Ferdinand II. Johann Balthasar von Hoyos und seine Nachkommen in den Reichsgrafenstand erhoben. Vier Jahre später, 1632, verkaufte die Familie Heussenstein,…

Geschichte der Pfarre Pernitz zwischen 16. und 17. Jh.

Der Kampf um den wahren Glauben Zu Beginn des 16. Jh. führten Missstände wie die zunehmende Verweltlichung des Klerus, ein Sakramentenverständnis, der Handel mit Ablassbriefen oder der Verkauf kirchlicher Ämter zu dem Wunsch, die römisch-katholische Kirche zu reformieren. Mit seiner…

Geschichte der Pfarre Pernitz bis zum 16. Jh.

Die ersten Siedler im Pfarrgebiet Die dichten und undurchdringlichen Wälder, die sich einst durchgehend vom Alpenland bis zur Pannonischen Tiefebene erstreckten, wurden zuerst entlang von Flussläufen wie jenen des Piestingtales besiedelt. Archäologische Funde belegen, dass Menschen bereits in der Jungsteinzeit…

Spielplatz FuXriegel – Pernitz

Der Spielplatz am Fuchsriegel ist als „Waldspielplatz“ besonders in die umgebende Natur eingepasst. Weit abseits von autobefahrenen Straßen finden die Kinder die wunderschöne Möglichkeit zu klettern, zu balancieren und sich zu verstecken. Ein Hügel mit Rutsche und unterirdischem Tunel komplettieren…